SOZIAL-STAATS-REFORMATION

Die „BERUFUNGS-INTEGRATION“ geht

mittels damit verbundener sozialer

Konzepte, Strategien und Massnahmen

( darunter im Sinne des EMPOWERMENTS )

dem „Bedingungslosen Grundeinkommen“ voraus.

 

Im Falle eines Bedingungslosen Grundeinkommens

stellt sich nämlich die grundlegende Frage, welche

Aufgaben RAV / Sozialhilfe / IV sowie die damit verbundenen

Arbeits-Integrations-Programme, mittels damit verbundener

Strategien und Massnahmen im Sinne gesellschaftlicher

Wertschöpfung (Integration) zu erfüllen hätten.