Kunst und Religion

 

Einleitung:

 

Kunst ist (individueller und / oder gemeinschaftlcher) Aus-Druck.

 

Kunst ist das Wechsel-Wirken von “Innen“ und “Aussen“. Im künstlerischen Ausdruck (sowie in der Teilnahme der Kunst anderer) kann man Heilung erfahren. Persönliche (oder gemeinschaftliche) Erfahrungen und Prozesse, Sehnsucht und erfahrene Missstände, können Menschen da-durch nachAussen“ tragen. Mittels der Vorführung der Kunst haben wiederum andere Menschen die Möglichkeit, daran “Teil-zu-nehmen“ und “AnTeil-zu-haben“.

 

Ein wichtiger Bestandteil der Kunst ist der künstlerische Ausdruck in der Provokation; u.a. in Bezug auf gesellschaftliche und politische Missstände.  Darunter gehört auch die provokative Auseinandersetzung in Bezug auf religiöse Themen bzw. auf religiös-politische Dynamiken.

 

Seelenglut steht provokativer Kunst neutral gegenüber; dies in Bezug auf die Hinterfragung deren Beweggründe, sowie der Be-Deutung in der Auseinandersetzung der damit verbundenen Thematik.

 

Im speziellen macht es sich Seelenglut zur Aufgabe, die (heilsame) Ordnung in der modernen Kunst u.a. im Bereich der Musik wie z.B. in der Pop, Rock und (Heavy-)Metal Szene, (wieder) herbeizuführen:

 

Bei der hier vorliegenden Video-Präsentation handelt es sich ebenfalls um eine DEMO-Version.

 

Hier wird versucht, mittels „Künstlerischem Ausdrucks und auf ´ganzheitliche´ Art und Weise (Kunst & Weisheit) die Geschichte (Biographie) eines Individuums vor Augen“ zu führen, welche zu Ende des vergangenen Jahrtausends insbesondere für konservative Politiker, Kirchenvertreter und Elternverbände für einige Verwirrung-en gesorgt hatte.  

 

Dieses Video berichtet von Kindheit an, wie dessen Individuelle Überlebensstrategie zu einer damit verbundenen Beruflichen Selbst-Verwirklichung geführt hatte.   Dies alles in Verbindung eines damit verbundenen über Jahre andau-ernden „Selbst-Heilungs-Prozesses“, sowie mittels der Umsetzung und Verwirklichung damit verbundener (individueller und gemeinschaftlicher) Künstlerischer Werke, sowie insbesondere auch damit verbundener „Kunst-Aus-Drücke(n)“. –

 

Bei den hier vorliegenden Inhalten wird u.a. für fundamental gläubige Christen-Bewegungen“ versucht, bezüglich dieses Künstlers mittels professioneller sozialer „Religions-Pädagogik“ eine möglichst „aufschlussreiche“ und „ganzheitliche“ Ordnung (Vermittlung) im Sinne einer damit verbundenenAufklärungs-Arbeit“  herbeizuführen. –

 

In dieser „Biographie“ sind die bereits vorliegenden Themen „Existenz Gottes“, „Sinn des Lebens“, „Offenbarung des Johannes“ zentrale Themen, wie diese ebenfalls in der Rubrik „DEMO-VIDEOS“ im Video „Betweeen heaven and hell“ aufgegriffen wurden.

 

Die hier vorliegende audio-visuelle Kunst möchte insbesondere eine äusserst wesentliche und wichtige  Tatsache in Bezug auf die zu verwirklichende „Berufungs-Integration“ vermitteln, nämlich eine durchaus mögliche fundamentale Tatsache:

 

Dass es u.a. Menschen gibt, bei welchen zwischen „Eigener Individueller Persönlichkeit“ und damit verbundener „Beruflicher Ent-Scheidungen(Berufungen) und damit verbundener beruflicher „Selbst-Ver-Wirk-lich-ung-en, absolut kein Unterschied(mehr) besteht.  –   Individualitäten“ und „Individuelle Berufungen“ be-deuten hier vorliegend „EIN(S)“ und das „SELBE“. – Diese in sich Inhaltlich-Thematische Auf-Lösung offenbart sich erst am Ende dieses Videos.

 

Und da unsere Arbeitswelt sowie das damit verbundene Wirtschafts- und Finanz-System, sowie ebenfalls die damit verbundenen Ämter und Behörden im Rahmen der ALV / Sozialhilfe / IV darauf ausgerichtet; und deren stets blind-wind-segelnden (STAATS-)AN-GE-STELLT-EN wie SS-Soldaten darauf trainiert und abgerichtet sind, die Menschen in einen Arbeitsmarkt zurück zu drängen und zwingen, in welchem:

 

1. Angebot und Nachfrage beider Seiten überhaupt nicht (mehr) gewährleistet sind, sowie

 

2. Die zu verrichtenden Arbeiten oftmals den Wahren Bedürfnissen und Potanzialen der Menschen erst gar nicht entsprechen, kultiviert das System folglich dementsprechende Gesellschafts-Krankheiten, wie dies unter der Rubrik Neue Soziale Modelle in nachvollziehbarer Art und Weise ge-schildert, be-leuchtet  und durch-leuchtet wurde.      

Stellt sich an dieser Stelle abschliessend wieder mal die grundlegende Frage:

 

Wer oder Was ist denn eigentlich dieses System ...?!  –   Und wo-her kommt es...?!  – 

 

Und vor Allem:  Wo-hin  will es..?!  –  Wo-hin steuert unser Land...?! –  Herr Bundespräsident..?

 

Um sich in die hier vorliegende „Persönlichkeit“ einen ersten „Ein-Blick“ verschaffen zu können, ist hier einleitend ein ergänzendes Video in gekürzter Fassung von ca. 9 Minuten. Das darauf folgende „ganzheitlich-beleuchtende“ Video dauert ca. 35 Minuten. –   Seelenglut wünscht erneut viel Spass beim Reinschauen…

 

 


 

Dieses Video gilt es mittels der zu verwirklichenden Sozialen Kunst- und Kulturarbeit, in der Zusammenarbeit mit den der-zeit bereits genannten Brachliegenden Potenzialen u.a. im Rahmen der ALV / Sozialhilfe / IV audio-visuell dementsprechend professionell zu überarbeiten, um es letztendlich dem sogenannten BILDUNGS-SYSTEM (u.a. auch im Sinne der sogenannten Religions-Pädagogik )  zur sogenannten Verfügung stellen zu können.  

 

Sozial betroffene Menschen LEISTEN BILDUNG  für das sogenannte BILDUNGS-SYSTEM –  

STAATS-SYSTEMISCHES EMPOWERMENT“    ( HILFE ZUR SELBST-HILFE )